Integrale Coaching Praxis ICP (Praxis zur Coachingausbildung) - Rolf Lutterbeck

Direkt zum Seiteninhalt

Integrale Coaching Praxis ICP (Praxis zur Coachingausbildung)

Von der Praxis in die Praxis
Integramm rund

Neben meinen offenen Aufstellungstagen gibt es hier eine weitere Möglichkeit, supervidiert Coaching-Erfahrungen zu sammeln.

Wir beschäftigen uns an diesen Tagen mit der ganzen Vielfalt Integralen Coachings, angefangen bei der Integralen Analyse:

  • Feststellung, "wo" sich der Klient in seiner Persönlichkeit befindet.

  • Welche "Reife"/Umfang hat seine kognitive, emotionale Linie, Wertewelt, Skill, u.v.a.

  • Analyse seiner wichtigsten "Systeme" (untere Quadranten).

Themen:

  • Integraler Coaching-Ablauf (AQAL),

  • Gesprächstechniken, Rapport-Aufbau

  • Integrale Analyse des Klienten (Beobachtung, Systemische Analysen, Fragebögen, Tests,...)

  • Nutzung von NLP-Techniken (mind. ein NLP-Modell wird intensiv geübt)

  • Nutzung von Aufstellungen - wann und wie (passend zum Klienten),

  • Einsatz von Trancen,

  • Andere Methoden, wie Klopftechniken, Muskeltest, u.v.m.

  • Demos und Übung kompletter Coachingsitzungen (bis zu 2 Stunden)

  • Erfahrungsaustausch.

 
Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an (auch beginnende) Coaches mit integralem Vorwissen. Idealerweise wurde schon der Kurs IHiC (Integrales Handeln im Coaching) besucht. Coaching-KlientInnen können stundenweise dazukommen.

Termine
auf Anfrage
Ort
Bad Homburg
Investition
Anmeldung
Regeln zur Anmeldung, Stornierung, Haftung und Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

tbd.
KlientInnen zahlen je nach Umfang zwischen 100 und 200 Euro zzgl. MwSt.

Zurück zum Seiteninhalt