Integrale Führung - Rolf Lutterbeck

Direkt zum Seiteninhalt

Integrale Führung

Integrale Führung
Die Führungskultur prägt und bestimmt die Firmenkultur (der linke untere Quadrant, siehe Integrale Business-Perspektiven). Die Führungskräfte sind verantwortlich für die Umsetzung der Unternehmensaufgabe und -ziele und sie sollten diese Verantwortung auch übernehmen. Die Ausrichtung und Unternehmenswerte müssen "von oben" vorgelebt werden. Nur so kann das oft immense Potenzial der Mitarbeiter (durch Motivation und Commitment = der linke, obere-Quadrant) genutzt werden.
Angebote
Führen ist eine (Kunst-)Fertigkeit, bei der man nie auslernen kann! Hierzu biete ich firmeninterne Seminare an und/oder Training-on-the-job durch Coaching.
Investition
Abrechnung nach Zeit (zzgl. Reisekosten) oder zum Festpreis.
Eine Führungskraft sollte idealerweise
  • integral informiert sein (Quadranten-Perspektiven, Spiral Dynamics als Entwicklungsmodell, etc.)
  • systemisch denken und seinem Bereich Richtung (Sinn) geben können (gemäß Unternehmensvision, Leitbild),
  • professionell kommunizieren und managen können,
  • die Werte(welt) und Stärken der Mitarbeiter kennen und bei der Aufgabenverteilung berücksichtigen,
  • und außerdem mit diesem Wissen Mitarbeiter individuell führen und werteabhängig motivieren (z.B. per Anweisung oder per Zielvorgabe oder per Coaching),
  • Vertrauen schaffen, authentisch sein (emotionale Intelligenz), mit seinen Mitarbeitern ein Team bilden,
  • und natürlich sich selbst führen können (Selbst/Zeit/Stress-Management).


Integrale Leadership
Zurück zum Seiteninhalt